Sprache: DE / EN | Impressum

Mehrstufige Präzisionswerkzeuge – Zeit und Kosten sparen / Ausgabe Juli 2016

In der Großserienfertigung im modernen Automobilbau ist es heute nahezu undenkbar mit Standardwerkzeugen zu arbeiten. Bei den geforderten niedrigen Taktzeiten lassen sich speziell konfi gurierte Sonderwerkzeuge hocheffi zient und prozesssicher einsetzen. Die ALMÜ Präzisionswerkzeug GmbH ist genau in diesem Umfeld bestens aufgestellt. Das heute vorgestellte Werkzeug fährt drei Arbeitsschritte am Stück.

Insider Juli 2016 herunterladen / PDF 492 kB


PKD-Monoblock-Werkzeug vs. Wendeplatten-Werkzeug / Ausgabe März 2016

Werkzeuge mit polykristallinem Diamant sind in der metallverarbeitenden Industrie nicht mehr wegzudenken und haben sich längst konsequent durchgesetzt. Eine sehr fl exible Denkweise erfordern die stetig steigenden Anforderungen an die Werkzeughersteller.
Da ist eine hohe Kompetenz im Umgang mit dem Schneidwerkstoff PKD bei der Werkzeugauslegung vonnöten. Doch wo liegen die Vorteile beim Einsatz von auswechselbaren Schneiden, sprich den sogenannten Wendeplatten, und wo ist der Einsatz von fest eingelöteten PKD-Schneiden angezeigt?

Insider März 2016 herunterladen / PDF 304 kB


Präzisionswerkzeuge und Vorrichtungsbau - Komplettpaket "Made by ALMÜ" / Ausgabe Juni 2015

Werkzeuge und Spannvorrichtungen sind zwei Bereiche, die schon immer untrennbar zusammengehören. Das Werkzeug kommt dabei meist vom Werkzeughersteller und die Vorrichtung vom Vorrichtungsbauer oder aus der hauseigenen Produktion.
Wenn jetzt noch der Bereich Engineering bzw. Anwendungstechnik und Programmierung dazukommt, sprechen wir bei ALMÜ vom „ALL-IN-ONE-PRINZIP“. Erst wenn alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind, können Sie mit Ihrem zu bearbeitenden Werkstück in die Serienproduktion gehen. Im aktuellen Insider stellen wir ein Projekt für SHW aus Bad Schussenried vor.

Insider Juni 2015 herunterladen / PDF 4 MB


ALMÜ – Innovation im Bereich der mobilen Endgeräte / Ausgabe Februar 2014

Die Welt der Apps wird immer komplexer. Auch im Werkzeug- und Maschinenbau stehen immer mehr App-Programme für Smartphone und Tablet zur Verfügung, die Ingenieure, CNC-Programmierer und Anwendungstechnikern bei der Arbeit unterstützen. Deshalb war es uns wichtig hier als innovatives Unternehmen eine hilfreiche App zu entwicklen und Ihnen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Insider Februar 2014 herunterladen / PDF 522 kB


ALMÜ – ein gefragter Partner der Luftfahrtindustrie / Ausgabe Mai 2013

Heutzutage ist das Fliegen selbst keine große Herausforderung mehr. Rund um den Globus starten auf den Flughäfen tagtäglich massenhaft Flugzeuge. Trotz dieses, mittlerweile als selbstverständlich hingenommenen Fortbewegungsmittels, sind in der Produktion der Flugzeuge große Aufgaben zu bewältigen. Es werden höchste Qualitäten und minimale Toleranzen von den einzelnen Produktgruppen gefordert. Auch die Firma ALMÜ kann vieles zur Sicherheit beim Fliegen beitragen. Im heutigen Insider liegt das Augenmerk auf einem elementar wichtigen Teil eines Flugzeuges: Dem Hauptfahrwerksbremssattel des Airbus A320.

Insider Mai 2013 herunterladen / PDF 424 kB


Werkzeug und Vorrichtung – im Gesamtpaket unschlagbar / Ausgabe November 2012

Innovative Technik ist nur dann wirklich innovativ, wenn sie Unternehmen hilft, technische Abläufe qualitativ höherwertiger, produktiver und vor allem präziser zu machen. Werkzeuge und Spannvorrichtungen sind zwei Bereiche, die schon immer untrennbar zusammengehören. Möglicherweise kennen Sie das Problem: Das Werkzeug kommt vom Werkzeughersteller, die Vorrichtung vom Vorrichtungsbauer und Sie stellen die Plattform, das CNC-Bearbeitungszentrum. Bis diese Komponenten endgültig aufeinander abgestimmt sind, dauert es seine Zeit. Zeit, die Geld und oftmals viel Nerven kostet. Wir sind uns diesem Thema seit Jahren bewusst und wollen Ihnen im aktuellen Insider eine Vorrichtung „Made by ALMÜ“ vorstellen.

Insider November 2012 herunterladen / PDF 1 MB


Von 0° auf 360° in unter 2 Sekunden! / Ausgabe August 2012

Innen- und Außenzirkularbearbeitungen sind seit Jahren Stand der Technik. Meist werden diese beiden Bearbeitungen jedoch mit verschiedenen Werkzeugen in getrennten Arbeitsschritten durchgeführt. Häufig sind hierbei spezielle Konturen und Einstiche zu fertigen, in denen später Dichtungen, Sicherungsringe oder ähnliche Bauteile montiert werden.
Die Anforderungen an die einzuhaltenden Toleranzen und Konturübergänge steigen. Die Konturen müssen dabei so gefertigt sein, dass die Eckenradien der Einstiche tangential in die entsprechenden Bohrungsdurchmesser übergehen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Dichtringe bei der Montage nicht an scharfen Kanten beschädigt werden.

Insider August 2012 herunterladen / PDF 419 kB


Das Beste aus 2 Wel­ten – ALMÜ Flex-Sys­tem / Ausgabe Ja­nu­ar 2012

Die Be­ar­bei­tungs­vor­gän­ge im Au­to­mo­bil­bau wer­den immer kom­ple­xer. Um die­sen An­for­de­run­gen nachzuommen und eine füh­ren­de Rolle in der mo­der­nen Werk­zeug­ent­wick­lung mit­zu­prä­gen, setzt die Firma ALMÜ Prä­zi­si­ons­werk­zeug GmbH stets auf in­no­va­ti­ve und weg­wei­sen­de Lö­sun­gen. Im ak­tu­el­len In­si­der beschrei­ben wir die Be­ar­bei­tung des La­ger­sit­zes eines PKW-Kupp­lungs­ge­häu­ses.

Insider Ja­nu­ar 2012 herunterladen / PDF 360 kB


Komplexe Konturen mit VHM-Formfräser / Ausgabe August 2011

Im Maschinenbau und in der Automobil- und Zulieferindustrie werden die Anforderungen an die produzierten Bauteile und deren Geometrien immer komplexer. Um wirtschaftlich, und dabei hochpräzise, zu fertigen, ist oftmals ein individuell auf den Fertigungsvorgang abgestimmtes Formfräswerkzeug die Alternative. Im heutigen ALMÜ Insider stellen wir Ihnen diese Werkzeuglösung vor.

Insider August 2011 herunterladen / PDF 229 kB


PKD Werkzeuglösung – „4 gewinnt“ / Ausgabe August 2010

Viele Dinge im Leben werden als selbstverständlich wahrgenommen – dazu gehört die Belüftung in großen Passagierflugzeugen. Wir, die Firma ALMÜ Präzisionswerkzeuge GmbH, tragen einen Teil dazu bei. Unsere neueste Werkzeugentwicklung im PKD-Bereich wird bei der Bearbeitung des Gehäuses für die Kabinenlüftung eingesetzt. Durch den Einsatz dieses Glockenwerkzeugs im Stil eines festgelöteten PKD-Monoblockwerkzeugs können 4 Arbeitsschritte durch einen einzigen ersetzt werden – eben ganz nach dem Motto „4 gewinnt“.

Insider August 2010 herunterladen / PDF 419 kB


Combination meets Performance / Ausgabe März 2010

ALMÜ Präzisionswerkzeug GmbH – ein weitsichtiger Partner im Bereich der Werkzeugplanung und -konzeptionierung. In der heutigen Ausgabe unseres Insiders wollen wir uns diesem Thema stellen.

Insider März 2010 herunterladen / PDF 424 kB


VHM-Bohrer – bewährte Technologie auf neuestem Stand / Ausgabe Juli 2008

Bei der Bearbeitung von kurzspanenden Werkstoffen werden seit über 20 Jahren im Wesentlichen gerade genutete Vollhartmetallbohrer mit innerer Kühlmittelzufuhr eingesetzt. Die Firma ALMÜ Präzisionswerkzeug GmbH war eine der ersten Firmen, die diese Werkzeuge entwickelt und gefertigt hat. Heute treten wir den Beweis an, dass eine Leistungssteigerung bei geradegenutetem VHM-Bohrer möglich ist.

Insider Juli 2008 herunterladen / PDF 390 kB


ALMÜ Präzisionswerkzeug GmbH | T 07164 / 9416-0 | F 07164 / 9416-9 | Turn on JavaScript!

Zum Seitenanfang